+++ Hallo meine lieben Angler!! Unsere Angelsaison hat begonnen!!! 01.Oktober bis 30.April +++ PETRI HEIL !!
It`s Salmon time Lachsfänge 2015 Lachssaison 2015 Lachssaison 2015 Lachsaison 2016 Hecht im Mai 2016 Hechtsaison 2014 Dorsch 2014 Hechtsaison 2014 Lachs Lachssaison 2014 Hecht Hecht Hecht Hecht Hecht Hecht Zander Dorsch Hecht Zander aus Rügens Boddengewässer Hechtsaison2013 Lachssaison 2013 Lachssaison 2013 Lady Griti auf Tour Max & Moritz Groß-Dorsch beim Wrackangeln Hecht Zander im Sommer Sommerhechte Einfach schön Lady Griti Petri Mike

Hering

Der Hering

Hering

Hering

Der Hering kommt in riesigen Schwärmen im Herbst und im Frühjahr vor der Insel Rügen vor! Er ist einer der wichtigsten Speisefische der Welt! Er gehört zu Unterklasse der Strahlenflosser und hat ein silbriges Gewand. Heringe Angeln vor Rügen macht echt Spass! Auf Padanoster mit leichter Rute sind immer wieder gute Fänge realisierbar! Er wird an seinen Leichplätzen seit Menschengedenken gefangen, weswegen er hier auf der Insel Rügen an der Ostsee auch als Brotfisch bezeichnet wird! Die Fischer der Insel Rügen haben seit Jahren wieder mit der Reglementierung durch Brüssel zu kämpfen. Die Quote wird in regelmäßigen Abständen gekürzt so das der Erwerb als Fischer auf der Ostseeinsel Rügen immer schwieriger wird.
Auf Rügen wird der Hering überall gefangen! Besonders ist aber der Rügendamm zu erwähnen, wo im Frühjahr Tausende von Anglern auf der Brücke stehen und tausende von Heringen fangen! Aber auch auf der Ostsee wird der Hering gut gefangen! Ein besonders schöner Angelplatz für Heringe ist das Nordperd vor Göhren! Nicht nur wegen des guten Fangplatzes sondern auch wegen der einmaligen schönen Landschaft des Nordperd`s mit der einmaligen Steinmohle die vor gut 100 Jahren gebaut wurde! Für die Hanse, die im Ostseeraum lange Zeit die Macht besaß, war der Hering wichtiges Handelsgut und für viele Menchen galt der Hering bis weit in das 20 Jahrhundert als „Arme Leute Essen“. Der Hering wird auch als das Gold des Meeres bezeichnet!
Das Verbreitungsgebiet des Heringes erstreckt sich von Nordamerika über Europa bis nach Russland! Interessant ist, dass der Hering in salzarmeren Wassern nicht über die Größe seiner Artgenossen im Atlantik verfügt! Der Hering lebt in flachen aber auch in tiefen Gewässern bis zu 400 Metern! Der Fisch kann eine Länge von bis zu 45 Zentimetern erreichen! 1 Kilo Heringe sind eher selten! Vor Rügen erreicht der Hering eine Größe von bis zu 30 Zentimetern, was aber schon zur Ausnahme gehört! In einem strahlendem Blau erscheint der Rücken, die Seite ist weissilbrig!
Der Hering vor Rügen lebt in teilweise sehr großen Schwärmen! Er ernährt sich vorwiegend von Plankton und Krebstieren! Im Herbst ist der Hering vor Rügen fetter als im Frühjahr und er wird als Beute von den Hechten bevorzugt! Der Hering kommt in die Boddengewässern und die großen Ostseehechte , die „Boddenkrokos“ jagen die kleinen Silberen Fische dann sehr intensiv!