+++ Hallo meine lieben Angler!! Unsere Angelsaison hat begonnen!!! 01.Oktober bis 30.April +++ PETRI HEIL !!
It`s Salmon time Lachsfänge 2015 Lachssaison 2015 Lachssaison 2015 Lachsaison 2016 Hecht im Mai 2016 Hechtsaison 2014 Dorsch 2014 Hechtsaison 2014 Lachs Lachssaison 2014 Hecht Hecht Hecht Hecht Hecht Hecht Zander Dorsch Hecht Zander aus Rügens Boddengewässer Hechtsaison2013 Lachssaison 2013 Lachssaison 2013 Lady Griti auf Tour Max & Moritz Groß-Dorsch beim Wrackangeln Hecht Zander im Sommer Sommerhechte Einfach schön Lady Griti Petri Mike

Hornfisch

Der Hornfisch ( Belonidae)

Hornfisch Ruegen

Hornfisch Ruegen

Der Hornfisch oder auch Hornhecht besucht die Insel Rügen vorwiegend im Mai, weswegen er auch Maifisch heißt! Die Hornfische gibt es in verschiedenen Klassen und Größen, wobei die kleinsten nur etwa 7-10 Zentimeter groß sind und die größten eine Größe von fast 2 Meter erreichen! Hier vor der Insel Rügen erreichen die Hornfische eine Größe von 70-90 Zentimeter.
Vereinzelt erreichen Sie auch mal die Metergrenze, was aber eher selten ist! Hornfische Angeln auf der Insel Rügen in der Ostsee macht Spass! Die Fische kämpfen sehr gut und sie sind auch sehr bissig, weswegen Sie insbesondere bei Kindern beliebt sind! Der Angelerfolg stellt sich relativ schnell ein! Die Tiere haben eine weltweite Verbreitung! Sie kommen in tropischen, subtropischen und gemäßigten Meeren vor! Der Gewöhnliche Hornhecht (Belone belone) lebt im Ostatlantik.

Der Hornfisch ist ein Schwarmjäger! Dieses ungewöhnliche Verhalten kann man sehr gut auf der Steinmohle am Nordperd von Göhren auf der Ostseeinsel Rügen beobachten! Der Hornfisch vor der Ostseeinsel Rügen hat türkisgrüne Gräten! Er wird mit Blinkern oder Heringsfetzen gefangen!

Die Flossen sind weich und haben keine Hartstrahlen! Besonders groß sind die Augen! Das Maul läuft sehr spitz zu und erinnert an ein Horn, weswegen der Fisch auch Hornfisch heisst! Interessant ist die Hornspitze. Diese ist gummiartig weich! Hier sitzen sensible Nervenenden, die den Fisch vor Stößen an das Horn schützen! Der Hornfisch vor der Ostseeinsel Rügen wird überall gefangen! Gute Fanggebiete sind das Nordperd von Göhren, das Kap Arkona, der Greifswalder Bodden sowie die Küstennahen Gebiete von Westrügen! Hornhechte ernähren sich von kleinen Freiwasserfischen und freischwimmenden Krebsen, die sie in schneller Jagd erbeuten, indem sie (wie auch die Knochenhechte) die Beute meist seitwärts schlagen.